ST. MICHAEL WÜRENLINGEN

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Würenlinger Pfarreileben – aktuelle Anlässe, Gottesdienste, die vielfältigen Gruppierungen…

Aktuelles

FRONLEICHNAM

Damit die fleissigen Helfer auch dieses Jahr wieder ein so wunderschönes Blumenbild herstellen können, brauchen wir Ihre Hilfe. Es werden Blütenblätter in verschiedenen Farbtönen benötigt. Die Blätter können auch schon leicht verwelkt sein.

Jede Blumenspende ist willkommen.

Bitte melden Sie sich auf dem Pfarreisekretariat (056 281 11 28) oder bei Nicole Fricker, Präsidentin des Pfarreirates (056 401 33 02).

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe. 

 

 

 

BITTGANG VON UNTERSIGGENTHAL NACH WÜRENLINGEN

 

Trotz unsicherer Wetterlage haben am Dienstag 4. Mai 7 Personen aus der Pfarrei Untersiggenthal zu Fuss den Weg nach Würenlingen auf sich genommen.  Von Untersiggenthal zu der Höhe Rotkreuz, hinab durch den Wald bis zur Kirche St Michael in Würenlingen führte die Route des Bittganges an mehreren Wegkreuzen vorbei. Das Gebet während dem Marschieren im grünen Wald und beim Innehalten vor den grossen Kreuzen, ist etwas ganz Besonders. In der Natur fühlt sich manch einer Gott sehr stark verbunden, ja fühlt ihn förmlich.

In der Kirche wurde um 20.00 Uhr ein Gottesdienst gefeiert, zu dem sich knapp 30 Personen einfanden. Diakon Marcus Hüttner (Würenlingen) und Seelsorgerin Lara Tedesco (Untersiggenthal) gestalteten diesen gemeinsam. Die beiden harmonierten bestens und es war ein schöner, besinnlicher Gottesdienst. Herzlichen Dank an beide Seelsorgenden.

Nach einigen Monaten ohne jeglichen Gesang, war es etwas ganz Besonderes, dass einige Lieder auf dem Programm standen. Es war ein befreiendes, herrlich schönes Erlebnis wieder als Gemeinschaft zu singen.  Natürlich mit Maske, ganz nach den aktuellen Vorschriften des BAG und des Bistums.

Danke an alle untersiggenthaler Pfarreiangehörigen, dass sie jedes Jahr zu Fuss durch den Wald oder mit dem Auto zu uns nach Würenlingen kommen um diesen Gottesdienst zu feiern. Es ist schön, dass diese uralte Tradition von beiden Pfarreien gepflegt wird.

Als Stärkung gab es in diesem Jahr Nuss- und Mandelgipfel anstelle des gewohnten Apéros.

Kommende Woche machen sich die würenlinger Pfarreimitglieder am Dienstag 11.Mai ebenfalls durch den Wald auf den Weg nach Untersiggenthal. Dort findet wiederum ein gemeinsam gestalteter Gottesdienst statt.

Auch Sie, verehrte Leser, sind herzlich eingeladen dem Bittgang beizuwohnen. Wir freuen uns auf alle die uns begleiten.

 

SICH SELBST GUTES TUN!

Wir möchten Sie einladen, mitten im Alltag, mitten unter der Woche kurz inne zu halten: Nehmen Sie sich doch Zeit für sich, Zeit um sich selbst etwas Gutes zu tun.

Wir möchten Sie jeweils donnerstags um 17.45 Uhr in der Kirche begrüssen, und zwar mit Orgelklängen, Texten aus der Bibel und Meditationen, sowie Momenten der Stille.

Die 20 – 30minütige Feier soll eine «spirituelle Tankstelle und Kraftquelle» für Sie sein und Ihnen positive Gedanken, Ermutigungen und «Nahrung für Herz und Seele» mit auf den Weg durch den Alltag geben.

Wir freuen uns, wenn wir Sie aus unserem reichen Glaubensschatz beschenken dürfen!

Diakon Marcus Hüttner

 

GOTTESDIENSTE AUF YOUTUBE

In unserer Kirche können wir seit Weihnachten die Gottesdienste per Live-Stream ins Pfarreiheim und ins Alters- und Pflegeheim WirnaVita übertragen. Diese Übertragung ist nun auch zu Ihnen nach Hause möglich.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund den Gottesdienst am Wochenende nicht persönlich besuchen können oder wollen, dürfen Sie sich bis jeweils spätestens Freitagmorgen, 9 Uhr, beim Pfarreisekretariat melden. Der aktuelle YouTube-Link wird Ihnen dann per Mail zugestellt.

Einige Tage nach der Gottesdienstfeier
wird der Link deaktiviert.

 

 

 

 

 

 

 

 

CHILEKAFI IM PFARREIHEIM


Das Chilekafi ist eine beliebte Gelegenheit nach dem 9 Uhr- Gottesdienst bei einem Kaffee einander näher zu kommen und über Gott und die Welt zu plaudern.

In dieser Corona-Zeit ist eben gerade dieses Näherkommen unmöglich. An einem Tisch zu sitzen und den nötigen Abstand zu halten, empfinden wir nicht wirklich gemütlich und schon gar nicht mit Mundschutz und Handschuhe bedient zu werden!

Somit verzichten wir bis auf weiteres auf das Chilekafi, so Leid es uns tut.

Der Pfarreirat

Horizonte

Unter nachfolgendem Link finden Sie den Horizonte-Teil unserer Pfarrei mit allen aktuellen Gottesdiensten, Anlässen und Mitteilungen für die kommenden Wochen:

Horizonte 19 / 20 vom 6. Mai

Die gesamte Ausgabe des Horizonte sowie weitere Informationen von Horizonte Aargau finden sie hier.

Agenda

09Mai10:30EucharistiefeierG. Domanski10:30 Kirche Würenlingen

11Mai18:30Bittgang nach UntersiggenthalM. Hüttner / L. Tedesco18:30 Kirche Würenlingen

13Mai10:00Christi Himmelfahrt - Wortgottesdienst mit KommunionfeierM. Hüttner10:00 Kirche Würenlingen

16Mai10:30Wortgottesdienst mit KommunionfeierM. Hüttner10:30 Kirche Würenlingen

18Mai9:00Wortgottesdienst mit Kommunionfeier - Frauen-GottesdienstM. Hüttner9:00 Kirche Würenlingen

19Mai19:30Taizé-Feier19:30 Kirche Würenlingen

20Mai17:00Rosenkranz17:00 Kirche Würenlingen

20Mai17:45Sich selbst Gutes tun17:45 Kirche Würenlingen

23Mai10:30Pfingsten - EucharistiefeierW. Gagesch / M. Hüttner10:30 Kirche Würenlingen

25Mai9:00EucharistiefeierG. Domanski9:00 Kirche Würenlingen

Mehr Einträge anzeigen

Sekretariat / Mitarbeiter

Sekretariat

Anita Spannagel
Kirchweg 10, 5303 Würenlingen
056 281 11 28
sekretariat@pfarrei-wuerenlingen.ch

 

Öffnungszeiten
MO
8.30 – 11 und 14.30 – 18 Uhr
DI und FR 8.30 – 11 Uhr

Sakristane

Erika Bächli      Hauptsakristanin
056 281 19 63

Ruth Meier  Stv. Sakristanin

Seelsorger

Marcus Hüttner
056 281 18 24
seelsorger@pfarrei-wuerenlingen.ch

Kirchengutsverwaltung

Irma Pfefferli
kiguverwaltung.wuerenilngen@bluewin.ch

Katechetinnen /

Religionsunterricht

 

Seelsorger

Marcus Hüttner, Diakon
056 281 18 24
seelsorger@pfarrei-wuerenlingen.ch

Kirchenpflege

Alfons Meier
Präsident
Ressort: Finanzen und Personal
056 281 22 48
alfons.meier@pfarrei-wuerenlingen.ch

Nicole Fricker
Vizepräsidentin
Ressort: Pfarreirat und Vereine
nicole.fricker@pfarrei-wuerenlingen.ch

Graber Oswald
Ressort: Liegenschaften
oswald.graber@pfarrei-wuerenlingen.ch

Nadja Doka
Ressort: Vereine
nadja.doka@pfarrei-wuerenlingen.ch

Isidor Koller
Aktuar
Ressort: Jugend
isidor.koller@pfarrei-wuerenlingen.ch

Martin Botta
Vertreter Synode
Ressort: Ökumene
martin.botta@pfarrei-wuerenlingen.ch

vakant
bitte melden Sie sich,
wenn Sie gerne mithelfen möchten!

Pfarreirat

Präsidentin:
Nicole Fricker

nicole.fricker@pfarrei-wuerenlingen.ch

Religionsunterricht

Edith Meier
edithmeier@hispeed.ch
056 281 21 08

 

1. und 6. Klasse
1. Oberstufe der Schule Würenlingen

Kreuzzeichen und Schöpfung
Bibel
Weltreligion / auf dem Weg des Glaubens

Jelena Gasic
jelenagasic@bluewin.ch
078 728 39 65

 

2. und 3. Klasse

Vater-unser-Gebet
Vorbereitung zur
1. Kommunion

 

Jolanda Birrer Tafelski
jolanda.birrer@
pastoralraum-s-w.ch
079 387 41 61

4. und 5. Klasse

Versöhnungsweg

 

Sabine Siebenhaar
sabine.siebenhaar@
pastoralraum-s-w.ch
079 640 90 07

5. Klasse

Kirchenjahr

Sasa Branisavljevic

sasabranisavljevic@
bluewin.ch
076 241 49 51 

1. Klasse und 1. Bez.

 

Gruppierungen

Besuchergruppe Alters- und Pflegeheim WirnaVita AG Würenlingen

Frau Annelis Berner, Präsidentin
Tel. 056 284 26 31 oder E-Mail: annelis.berner@swissonline.ch

Fiire mit de Chliine

Angela Schneider
056 281 12 35
schneiderangela@bluewin.ch

Frauengemeinschaft Würenlingen

Claudia Scherrer
056 442 62 00
info@fgwuerenlingen.ch

Kinderchor- und Jugendchor
VOKALIS

Irma Pfefferli
Präsidentin
vokalis@bluewin.ch
056 281 16 34

Kindergottesdienste

Edith Meier-Merki
056 281 21 08
edithmeier@hispeed.ch

Kirchenchor Cäcilia

Ursula Meier
Präsidentin
www.chor.baggenstos.li

Ministranten

Sekretariat Pfarrei Würenlingen
056 281 11 28
sekretariat@pfarrei-wuerenlingen.ch

JAST

Jugendarbeitstelle Surbtal-Würenlingen

Endingerstrasse 9
5303 Würenlingen
056 281 26 52

info@jast.ch
www.jast.li

Jubla

Serena Petraccaro
Scharleitung

serena00@gmx.ch

www.jubla-wuerenlingen.ch

Kirche & Kapelle

Kirche St. Michael

Nach dem Niedergang der Würenlinger Schwesterngemeinschaft, vielleicht 1541, wurde die kleine mittelalterliche Kirche durch ein grösseres Gotteshaus ersetzt. 1640 wurde ein neuer Chorschluss sowie ein Glockenturm gebaut. 1663 und 1740/41 vergrösserte man das Langhaus. 1825 kam die Verlängerung des Schiffs, die Vergrösserung der Sakristei und der Einbau einer säulengestützten Empore. Danach gab es immer wieder Veränderungen und Umbauten. Die letzte grosse Innenrenovation fand 1987/1988 statt. Damals wurden die übertünchten Stuckfärbungen freigelegt.

Schutzengelkapelle

Erbaut wurde die Kapelle 1695. Sie gehörte zur Ziegelhütte und deren Besitzer musste für den Unterhalt aufkommen. 1856 wurde die Schutzengelkapelle von der Kirchgemeinde übernommen und 1966 wurde sie unter Denkmalschutz gestellt. Die letzte grosse Innen- und Aussenrenovation wurde 1999 – 2001 durchgeführt. Die beiden Statuen können leider nicht mit Sicherheit zugeordnet werden. Der linke Bischof ist vermutlich St. Martin. Der Palmzweig der rechten Figur weist auf einen Märtyrerbischof hin; davon gibt es allerdings einige.

Pfarreiheim

Das Pfarreiheim darf, unter Einhaltung des erstellten Schutzkonzeptes vom 05. Juni 2020, wieder benutzt werden.

Bereits 1954 wurde der Bau eines Pfarreiheims beschlossen und von der bischöflichen Kanzlei bewilligt, aber erst 1958 wurde der finanzielle Grundstock mit einer Sammlung von Fr. 340.00 an einem Pfarreiabend im Gasthof Bären gelegt und 1959 mit dem Bau begonnen.
1961, nach zweijähriger Bauzeit und ca. 25’000 geleisteten Frondienststunden wurde das Pfarreiheim mit einem Festgottesdienst und einem Festakt auf dem Schulhausplatz eröffnet. Es bestand aus einem prächtigen Saal für 220 Personen, zwei freundlichen Heimstuben mit je 50 Plätzen, einer modern eingerichteten Bibliothek mit 700 Büchern, einem geräumigen Spiel- und Bastelraum und einer Teeküche.
1995 – 1997 wird eine erste grössere Renovation inkl. Ausbau Untergeschoss durchgeführt.
2009 wurde die Fensterfront erneuert, Akustik und Saalbeleuchtung angepasst und das Office und IV-WC im EG eingebaut.

Der Pfarreiheimsaal inkl. Office kann von Vereinen, Gruppierungen und Privatpersonen gemietet werden.
Das Office ist mit einem Industrie-Geschirrspühler, einer Bohnen-Kaffee-Maschine und Geschirr für ca. 80 Personen ausgestattet.
Die Bestimmungen für die Benützung der Räumlichkeiten finden sie hier.

Für eine Reservation melden Sie sich bitte auf dem Pfarramt oder benutzen das Reservationsformular.

Bei einer Reservation für den Apéro nach einer Hochzeit, verwenden Sie bitte dieses Formular.

X