ST. MICHAEL WÜRENLINGEN

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Würenlinger Pfarreileben – aktuelle Anlässe, Gottesdienste, die vielfältigen Gruppierungen…

Aktuelles

Kirchgemeindeversammlung

Am Mittwoch, 13. November 2019, Uhr, laden wir alle Stimmberechtigten zur Teilnahme ins Pfarreiheim ein.

Ganz besonders freuen wir uns, wenn wir viele Neuzuzüger seit der letzten Kirchgemeindeversammlung begrüssen dürfen.

1. Begrüssung / Einstimmung
2. Informationen
3. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 14. November 2018
4. Kreditabrechnung Aussensanierung Kirche
5. Rechnungsablage 2018 / Genehmigung der Rechnung 2018 / Entlastung der Verwaltung und der Kirchenpflege
6. Finanzplan 2020 bis 2024 Information
7. Budget 20209 / Festsetzung des Steuerfusses
8. Kauf der Land-Parzelle 241
9. Vereinbarung des Kirchgemeindeverbandes: Anpassung
10. Diakonie in der Zukunft / Sozialdienste
11. Verschiedenes

Zu den Traktanden 3, 4, 5, 8 und 9 können die Detailunterlagen ab dem 28. Oktober 2019 während der ordentlichen Öffnungszeiten auf der Gemeindeverwaltung (Gemeindekanzlei) eingesehen werden.

Im Anschluss an die Versammlung wird ein Apéro offeriert.

Kath. Kirchenpflege Würenlingen

 

CHILEKAFI IM PFARREIHEIM


Der Pfarreirat hat ein Chilekafi ins Leben gerufen. Immer nach dem 9-Uhr-Gottesdienst am Sonntag gibt es die Möglichkeit, einen Kaffee zu trinken und mit anderen Mitchristen zu plaudern. Das «Chilekafi» soll ein Ort der Begegnung in gemütlicher und freundlicher Atmosphäre sein. Es soll dazu dienen, neue und alte Kontakte zu pflegen und einen sozialen Austausch bieten.
Es soll zeigen, dass die Kirche lebt!
Wir freuen uns, wenn möglichst viele die offene Tür zum Pfarreiheim nach den 9-Uhr-Gottesdiensten (ausser während den Sommerferien) finden.
Die nächsten Daten sind: 10. November, 8. und 29. Dezember 2019
Pfarreirat Würenlingen

Bibelkreis im Pfarreiheimsaal
mit Bibliolog

die Bibel neu entdecken – Dienstag, 19.11.19, 19:30 Uhr, Pfarreiheim
Bibliolog ist ein Weg, die Bibel als lebendig und bedeutsam für das eigene Leben zu erfahren. Wir entdecken neue Aspekte einer Bibelgeschichte, indem wir uns in verschiedene biblische Personen einfühlen und ihre Gedanken zu Wort kommen lassen. Für den Bibliolog sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Interessierte sind herzlich willkommen. Im Anschluss sind alle eingeladen zum gemütlichen Beisammensein.
Jolanda Birrer Tafelski, Katechetin

Weg der Stille
Kontemplative Morgenmeditationen

Mitwoch, 20. November 2019, 9.30 Uhr, im Pfarreiheimsaal

Sie sind eingeladen zum Teilen zum Gebet der Stille. Mit Claudia Nothelfer, Theologin, Kontemplationslehrerin via integralis.

Kontemplation ist Gebet ohne Worte und Bilder, das schweigende Dasein in der Gegenwart Gottes.

Durch regelmässiges Innehalten in Stille verbinden wir uns in der Tiefe, mit dem göttlichen Grund. Dabei wächst die Achtsamkeit im Alltag gegenüber uns selbst und der Mitwelt. Wir werden wacher und sensibler für das geheimnisvolle Leben in allem, was ist.

Das kontemplative Morgengebet versteht sich sowohl als Einführung wie auch als Vertiefung der eigenen Erfahrung auf dem Weg der Stille.
Ein kurzer Impuls aus der mystischen Tradition und unterstützende Worte zur Übung leiten die Meditation ein.

Wir sitzen zwei Einheiten, dazwischen meditatives Gehen. Möglichkeit zum kurzen Austausch am Ende.

Ort: Pfarreiheim Würenlingen. Keine Kosten.

Mitbringen: Meditationskissen oder -bänkli (wer hat) und warme Socken

„Fiire mit de Chliine“

Eine halbstündige ökumenische Feier für Kinder von 0 – 6 Jahren und ihre Eltern, Grosseltern, Götti, Gotti, …
Miteinander eine Geschichte hören, singen, beten, Zvieri essen

 „Wuff will nicht schlafen“

Wir feiern am Samstag, 23. November 19 um 16.00 Uhr in der Kirche von Würenlingen

Johnny-Müsli und das Vorbereitungsteam freuen sich auf viele Kinder und Ihre Begleiter.

Nähere Auskünfte erteilt gerne Angela Schneider, Tel. 056 281 12 35

 

Horizonte

Unter nachfolgendem Link finden Sie den Horizonte-Teil unserer Pfarrei mit allen aktuellen Gottesdiensten, Anlässen und Mitteilungen für die kommenden Wochen:

Horizonte 47 – 48 vom 07. November 2019

Horizonte 49 – 50 vom 21. November 2019

Die gesamte Ausgabe des Horizonte sowie weitere Informationen von Horizonte Aargau finden sie hier.

Agenda

19Nov9:00EucharistiefeierG. Domanski9:00 Kirche Würenlingen

19Nov19:30Bibelkreis19:30 Pfarreiheim

20Nov9:30Kontemplative Morgenmeditation9:30 Pfarreiheimsaal

21Nov19:30Rosenkranz19:30 Kirche Würenlingen

22Nov10:00Eucharistiefeier im AltersheimG. Domanski10:00 Altersheim Würenlingen

23Nov16:00Fiire mit de Chliine16:00 Kirche Würenlingen

24Nov10:30Kindergottesdienst 1. - 3. Klasse im PfarreiheimsaalE. Meier-Merki10:30 Pfarreiheimsaal

24Nov10:30EucharistiefeierG. Domanski10:30 Kirche Würenlingen

26Nov9:00Wortgottesdienst mit KommunionfeierG. Ducret9:00 Kirche Würenlingen

27Nov19:30Taizé-FeierGuido Ducret19:30 Kirche Würenlingen

Mehr Einträge anzeigen

Sekretariat / Mitarbeiter

Sekretariat

Anita Spannagel
Kirchweg 10, 5303 Würenlingen
056 281 11 28
sekretariat@pfarrei-wuerenlingen.ch

 

Öffnungszeiten
MO
8.30 – 11 und 14.30 – 18 Uhr
DI und FR 8.30 – 11 Uhr

Sakristane

Erika Bächli      Hauptsakristanin
056 281 19 63

Claudia Meier  Stv. Sakristanin

Kirchengutsverwaltung

Irma Pfefferli
kiguverwaltung.wuerenilngen@bluewin.ch

Katechetinnen /

Religionsunterricht

 

Kirchenpflege

Alfons Meier
Präsident
Ressort: Finanzen und Personal
056 281 22 48
alfons.meier@pfarrei-wuerenlingen.ch

Nicole Fricker
Vizepräsidentin
Ressort: Pfarreirat und Vereine
nicole.fricker@pfarrei-wuerenlingen.ch

Graber Oswald
Ressort: Liegenschaften
oswald.graber@pfarrei-wuerenlingen.ch

Nadja Doka
Ressort: Vereine
nadja.doka@pfarrei-wuerenlingen.ch

Isidor Koller
Aktuar
Ressort: Jugend
isidor.koller@pfarrei-wuerenlingen.ch

Martin Botta
Vertreter Synode
Ressort: Ökumene
martin.botta@pfarrei-wuerenlingen.ch

vakant
bitte melden Sie sich,
wenn Sie gerne mithelfen möchten!

Pfarreirat

Präsident vakant
vorübergehende Leitung:
Guido Ducret
056 281 18 24
seelsorger@pfarrei-wuerenlingen.ch

Religionsunterricht

Edith Meier
edithmeier@hispeed.ch
056 281 21 08

1. und 6. Klasse
1. Oberstufe der Schule Würenlingen und der
Bezirksschule Endingen (Blockunterricht im Pfarreiheim)

Kreuzzeichen und Schöpfung
Bibel
Weltreligion / auf dem Weg des Glaubens

Jelena Gasic
jelenagasic@bluewin.ch
078 728 39 65

2. und 3. Klasse

 

Vater-unser-Gebet
Vorbereitung zur 1. Kommunion

 

Jolanda Birrer Tafelski
jolanda.birrer@pastoralraum-s-w.ch
079 387 41 61

4. Klasse

 

Versöhnungsweg

 

Guido Ducret
seelsorger@pfarrei-wuerenlingen.ch
056 281 18 24

5. Klasse

Kirchenjahr

Sabine Siebenhaar
sabine.siebenhaar@pastoralraum-s-w.ch
079 640 90 07

5. Klasse

Kirchenjahr

Gruppierungen

Besuchergruppe Alters- und Pflegeheim WirnaVita AG Würenlingen

Heidy Schneider-Mühlebach
Dahlienweg 5, 5303 Würenlingen

Fiire mit de Chliine

Angela Schneider
056 281 12 35
schneiderangela@bluewin.ch

Frauengemeinschaft Würenlingen

Claudia Scherrer
056 442 62 00
info@fgwuerenlingen.ch

Kinderchor Vokalis

Irma Pfefferli
Elternvertretung
vokalis@bluewin.ch
056 281 16 34

Kindergottesdienste

Edith Meier-Merki
056 281 21 08
edithmeier@hispeed.ch

Kirchenchor Cäcilia

Ursula Meier
Präsidentin
www.chor.baggenstos.li

JAST

Jugendarbeitstelle Surbtal-Würenlingen

Endingerstrasse 9
5303 Würenlingen
056 281 26 52

info@jast.ch
www.jast.li

Jubla

Serena Petraccaro
Scharleitung
serena00@gmx.ch
www.jubla-wuerenlingen.ch

Kirche & Kapelle

Kirche St. Michael

Nach dem Niedergang der Würenlinger Schwesterngemeinschaft, vielleicht 1541, wurde die kleine mittelalterliche Kirche durch ein grösseres Gotteshaus ersetzt. 1640 wurde ein neuer Chorschluss sowie ein Glockenturm gebaut. 1663 und 1740/41 vergrösserte man das Langhaus. 1825 kam die Verlängerung des Schiffs, die Vergrösserung der Sakristei und der Einbau einer säulengestützten Empore. Danach gab es immer wieder Veränderungen und Umbauten. Die letzte grosse Innenrenovation fand 1987/1988 statt. Damals wurden die übertünchten Stuckfärbungen freigelegt.

Schutzengelkapelle

Erbaut wurde die Kapelle 1695. Sie gehörte zur Ziegelhütte und deren Besitzer musste für den Unterhalt aufkommen. 1856 wurde die Schutzengelkapelle von der Kirchgemeinde übernommen und 1966 wurde sie unter Denkmalschutz gestellt. Die letzte grosse Innen- und Aussenrenovation wurde 1999 – 2001 durchgeführt. Die beiden Statuen können leider nicht mit Sicherheit zugeordnet werden. Der linke Bischof ist vermutlich St. Martin. Der Palmzweig der rechten Figur weist auf einen Märtyrerbischof hin; davon gibt es allerdings einige.

Pfarreiheim

Bereits 1954 wurde der Bau eines Pfarreiheims beschlossen und von der bischöflichen Kanzlei bewilligt, aber erst 1958 wurde der finanzielle Grundstock mit einer Sammlung von Fr. 340.00 an einem Pfarreiabend im Gasthof Bären gelegt und 1959 mit dem Bau begonnen.
1961, nach zweijähriger Bauzeit und ca. 25’000 geleisteten Frondienststunden wurde das Pfarreiheim mit einem Festgottesdienst und einem Festakt auf dem Schulhausplatz eröffnet. Es bestand aus einem prächtigen Saal für 220 Personen, zwei freundlichen Heimstuben mit je 50 Plätzen, einer modern eingerichteten Bibliothek mit 700 Büchern, einem geräumigen Spiel- und Bastelraum und einer Teeküche.
1995 – 1997 wird eine erste grössere Renovation inkl. Ausbau Untergeschoss durchgeführt.
2009 wurde die Fensterfront erneuert, Akustik und Saalbeleuchtung angepasst und das Office und IV-WC im EG eingebaut.

Der Pfarreiheimsaal inkl. Office kann von Vereinen, Gruppierungen und Privatpersonen gemietet werden.
Das Office ist mit einem Industrie-Geschirrspühler, einer Bohnen-Kaffee-Maschine und Geschirr für ca. 80 Personen ausgestattet.
Die Bestimmungen für die Benützung der Räumlichkeiten finden sie hier.

Für eine Reservation melden Sie sich bitte auf dem Pfarramt oder benutzen das Reservationsformular.

Bei einer Reservation für den Apéro nach einer Hochzeit, verwenden Sie bitte dieses Formular.

X